xxx fusion

population growing…

Photo87Photo88

Posted in *miscellaneous, xxx fusion on May 10th, 2007 by Marcia

polyarmis52.jpg

Posted in xxx projektskizzen on May 10th, 2007 by Katharina

polyarmis31.jpg

Posted in xxx projektskizzen on May 10th, 2007 by Katharina

polyarmis2.jpg

Posted in xxx projektskizzen on May 10th, 2007 by Katharina

Polyarmis

polyarmis3.jpg

Posted in xxx projektskizzen on May 10th, 2007 by Katharina

Re: Monster

hey Marcia, I saw that, and it instantly reminded me of Mike, that nice little green man from Monsters Inc.

I guess that was what you were talking about?

monsters_inc_mike1.jpg

Posted in xxx fusion on May 9th, 2007 by Lisa

new timetable

until wednesday evening: finished puppets & concept for photos

thursday 15.00 h: presentation of photos, introduction to illustrator & indesign for infografik

(each p max 10 pages, there are templates for illustrator and indesign, photography in b&w only, pantone 319 c as color. infografik can be on top of photos)

friday 15.00 h: deadline for pages

Posted in *miscellaneous, xxx fusion on May 9th, 2007 by pascal

cologne_working

IMG_0054.JPG

IMG_0055.JPG

IMG_0012.JPG

Posted in *miscellaneous, xxx fusion on May 9th, 2007 by pascal

Mario::Apparat

small flying creatures are connecting to a huge anonymous apparat to get genetic information. while soaking the liquid in their own secret is exchanged to the ‘DNA_Pool’.

IMG_0058.JPG

IMG_0057.JPG

IMG_0059.JPG

Posted in *miscellaneous, xxx fusion, xxx projektskizzen on May 9th, 2007 by pascal

Charlotte::Metazoetical Big Bang

These are small animals which live in hidden dark places in nearly every home.
Here you can see a species which you can find usually in childrens’ rooms.

There are only visual differences depending on the food they find – they would look different if they would live in a working space. -You are what you eat-

-BIG BANG Metazoen Tierchen

Lebensraum

>BIG BANG Metazoen Tierchen< treten normalerweise in Kinderzimmern von Kindern zwischen 2-13 Jahren auf. Es können aber auch Mutationen in anderen Lebensräumen auftreten wie zum Beispiel Arbeitszimmern, Wohnzimmern, etc. Einzige Vorraussetzung ist genügend Nahrungsvorkommen und Rückzugsmöglickkeiten. Nahrungsaufnahme Die kugelf??rmigen >BIG BANG Metazoen ��� Tierchen< sind mehrzellige Lebewesen mit zu allen Seiten hin abstehenden F?�?�chen, die sowohl zur Fortbewegung als auch zum Beutefang dienen. Bei der Nahrungsaufnahme tritt aus kleinen ?�ffnungen die ?�ber den ganzen K??rper verteilt sind eine Fl?�ssigkeit aus, an der die Beute kleben bleibt und zun?�chst zu F?�?�chen verarbeitet wird. W?�hrend die durch diesen Prozess nach Innen wandernden ���ehemaligen��� F?�?�chen langsam zu der Klebefl?�ssigkeit verdaut werden. Vermehrung, ?�berdauerung, Ausbreitung Wenn ein Tierchen eine bestimmte Gr???�e erreicht hat (15cm Durchmesser) ist sein K??rpergewicht f?�r seine F?�?�chen zu schwer, so dass es sich teilen muss um sich wieder fortbewegen zu k??nnen und an Nahrung zu kommen. Dies passiert in dem es einen Unterdruck in seinem Inneren erzeugt und in mehrere kleinere neue >BIG BANG Metazoen ��� Tierchen< zerplatzt. Beim Eintritt ung?�nstiger Umweltbedingungen, z.B. Erwachsenwerden des Wirtes, sind die xxx Tierchen in der Lage lange Zeit in dunklen Zimmerecken und verwinkelten Verstecken in einer Art Winterschlaf zu ?�berdauern bis sich ihnen die M??glichkeit bietet durch Verdriftung in andere Lebensr?�ume vorzudringen. Feinde Nat?�rliche Feinde des >BIG BANG Metazoen ��� Tierchen< sind Katzen und Hunde, sowie besonders Menschen mit ausgepr?�gtem Sinn f?�r Sauberkeit und Ordnung. -sorry for german - translation will follow- IMG_0032.JPG

Posted in *miscellaneous, xxx fusion, xxx projektskizzen on May 9th, 2007 by pascal